Navigation

Tunesien: Von den Daharbergen in die Sahara

1 Woche Südtunesien mit Wanderung im Daharbergland und 3 Tagen Kameltrekking am Rande des Grand Erg Oriental

1. Tag: Djerba

Linienflug von Deutschland nach Djerba und Transfer ins Hotel auf Djerba. Bei dieser Tour werden Sie auf Djerba in einem kleinen Hotel entweder in Strandnähe oder in Houmt Souk untergebracht.
Fahrtstrecke: ca. 20 km.
Verpflegung:  A (bei Ankunft im Hotel vor 21.00h).

2. Tag: Das Daharbergland

Fahrt im Geländewagen in den Südosten Tunesiens nach Tataouine. Die Fahrt führt durch die Steinwüste in eine karge Berglandschaft, kleine terrassenartig angelegte Gärten bestimmen das Bild. Besuch der Speicherstädte (Ksour), die die Strasse säumen und oft erst auf den zweiten Blick von der Berglandschaft zu unterscheiden sind. Übernachtung in einem liebevoll zur Herberge umgebauten Ksar in Douiret.
Fahrtstrecke: ca. 150 km
Verpflegung:  F/M/A

3. Tag: Wanderung nach Chenini und Fahrt über die Oase Ksar Ghilane in die Sahara

Eine 2-3stündige Wanderung führt auf alten Hirtenwegen nach Chenini. Sie wandern an Tafelbergen entlang mit Blick in romantische Bergtäler. Nach dem Mittagessen verlassen Sie das Daharbergland und fahren in die Oase Ksar Ghilane. Von dort aus Weiterfahrt zum Treffpunkt mit den Kamelführern. Bei klarem Himmel erwartet Sie ein unbeschreiblicher Sternenhimmel. Schlafen können Sie im Berberzelt, im selbst mitgebrachten Igluzelt oder unter freiem Himmel.
Fahrtstrecke: ca. 110 km 
Verpflegung:  F/M/A.

4. - 6. Tag: Kameltrekking im der Sahara - Wüste pur!

Am Morgen, nach dem Frühstück beginnt Ihrer Trekkingkarawane. Sie ziehen mit den Tieren und der Begleitmannschaft über hohe Dünen und weite Steppen. Jeder Teilnehmer kann wählen, ob er reiten oder wandern möchte.
Jeweils am Nachmittag suchen die Begleiter schöne Plätzchen, an denen das Nachtlager aufgeschlagen wird. Die Chameliers kochen am Feuer Eintopf und backen Sandbrot. Die Abende verbringen Sie am Lagerfeuer, erzählen Geschichten, Singen oder Trommeln.
Wander- /Reitstrecke (je nach Witterung): ca. 15-22km am Tag
Verpflegung während des Trecks:                 F/M/A.

7. Tag: Rückfahrt nach Djerba

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Wüste, den Menschen, die sich die letzten Tage um Sie gekümmert haben und den Dromedaren. Im Wüstenstädtchen Douz haben Sie noch die Möglichkeit in den Souks Souvenirs einzukaufen und fahren dann über das Höhlendorf Matmata zurück nach Djerba. Übernachtung im kleinen Hotel auf Djerba.
Fahrtstrecke:     ca. 220 km
Verpflegung:      F/M/A.

8. Tag: Abreisetag

Flughafentransfer und Rückflug nach Deutschland.
Fahrtstrecke:  ca. 20 km
Verpflegung:   F.

Termine Preise/Person mit Flug* ohne Flug EZ-Zuschlag**
23.10. - 31.10.2020 1.070,- € auf Anfrage 50,-€

 * Basispreis für die Reise mit Linienflug Tunisair ab Hamburg und Berlin-Schönefeld. Flugzuschläge ab anderen Flughäfen wie folgt: München und Düsseldorf: 20,- €, Frankfurt 30,- €. Flüge ab Österreich und der Schweiz auf Anfrage.

** Der Einzelzimmer-Zuschlag bezieht sich nur auf die Hotelübernachtungen auf Djerba.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug mit der Tunisair ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach  Djerba. Flugzuschläge wie aufgeführt. Flüge ab Österreich oder der Schweiz auf Anfrage. Aufpreis „Zug zum Flug“: 96,- €.
  • Alle Transfers entsprechend der Beschreibung.
  • Méharée/Kameltrekking mit erfahrenem Begleitteam und Dromedaren, für jeden Teilnehmer steht ein (bepacktes) Reittier zur Verfügung.
  • 2 Hotelübernachtungen auf Djerba: Doppel- oder Einzelzimmer, 1 Übernachtung in der Herberge Douiret, 4 Übernachtungen in der Sahara: Je nach Witterung unter freiem Himmel oder in Mehrpersonenzelten. 
  • Verpflegung:  wie angegeben: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen.
  • Deutschsprachige örtliche Reisebegleitung.

Zusatzinformationen

Zum Vergrössern bitte anklicken

Tourverlauf: Von den Daharbergen in die Sahara

Engagement für den Klimaschutz

Für den Flugverkehr gibt es derzeit noch keine technische Lösung wie problemfreie Biotreibstoffe oder das Null-Emissions-Flugzeug. Solange es keine Lösung für CO2 -freien Flugverkehr gibt und solange auf der gewünschten Strecke keine klimafreundlichere Alternative vorhanden ist, können Sie mit atmosfair die Klimagase ihrer Flugreise kompensieren. Weitere Informationen finden Sie bei atmosfair.